WILLKOMMEN

Hautarzt München – Dermatologie München – Venenzentrum München
Dermatologie Phlebologie Altstadt München Dr. Kensy - Logo

WILLKOMMEN

Dermatologie Phlebologie Altstadt München Dr. Kensy - Logo
Hautarzt München – Dermatologie München – Venenzentrum München

In unserer Privatarztpraxis für Haut- und Venenerkrankungen in der Kaufingerstraße in München verbinden wir die beiden Schwerpunkte Dermatologie und Phlebologie miteinander. Wir behandeln sowohl Hauterkrankungen als auch Krampfadern, andere Venenveränderungen und Besenreiser. In aller Ruhe werden Sie durch unsere erfahrenen Fachärztinnen (Hautärzte, Phlebologen und Allergologen) beraten, sorgfältig untersucht und nach dem neuesten wissenschaftlichen Stand therapiert. Ihre Bedürfnisse und Fragen stehen dabei stets im Mittelpunkt.

In unserer Hautarzt-Sprechstunde für klassische und operative Dermatologie kümmern wir uns in unserem Dermazentrum kompetent und sensibel um Haut- und Tumorerkrankungen. Leiden Sie unter Krampfadern, möchten Sie Ihre Besenreiser entfernen lassen oder soll eine Thrombose ausgeschlossen werden, so sind Sie in unserer phlebologischen Sprechstunde bei unserer Venenspezialistin Frau Dr. Mareike Kensy in den besten Händen.

In unserer Lasersprechstunde beraten wir Sie hinsichtlich der unterschiedlichen Verfahren und wählen aus unseren sechs Lasersystemen die für Sie am besten geeignete Lasertherapie aus. Natürlich sind auch Ihre kleinen und großen Kinder in unserer Praxis bei unserer Kinderhautärztin herzlich willkommen. Und sollte es einmal nur um Sie und Ihr Wohlbefinden gehen, so vereinbaren Sie doch gerne einen Termin in unserer medizinischen Kosmetik oder für eine Ästhetik-Beratung.

Die Praxis im Zentrum von München ist von Mo.-Do. von 7:30-18:30 Uhr und am Fr. von 8:00-13:00 Uhr geöffnet. Termine vereinbaren Sie gerne online, telefonisch unter 089 / 954 28 27 02 oder per E-Mail an info@dermavenen.de

Als private Hautarzt- und Venenpraxis bieten wir auch gesetzlich versicherten Patienten die Möglichkeit, als Selbstzahler das Leistungsspektrum der Dermatologie & Phlebologie Altstadt München in Anspruch zu nehmen.

In unserer Privatarztpraxis für Haut- und Venenerkrankungen in der Kaufingerstraße in München verbinden wir die beiden Schwerpunkte Dermatologie und Phlebologie miteinander. Wir behandeln sowohl Hauterkrankungen als auch Krampfadern, andere Venenveränderungen und Besenreiser. In aller Ruhe werden Sie durch unsere erfahrenen Fachärztinnen (Hautärzte, Phlebologen und Allergologen) beraten, sorgfältig untersucht und nach dem neuesten wissenschaftlichen Stand therapiert. Ihre Bedürfnisse und Fragen stehen dabei stets im Mittelpunkt.

In unserer Hautarzt-Sprechstunde für klassische und operative Dermatologie kümmern wir uns in unserem Dermazentrum kompetent und sensibel um Haut- und Tumorerkrankungen. Leiden Sie unter Krampfadern, möchten Sie Ihre Besenreiser entfernen lassen oder soll eine Thrombose ausgeschlossen werden, so sind Sie in unserer phlebologischen Sprechstunde bei unserer Venenspezialistin Frau Dr. Mareike Kensy in den besten Händen.

In unserer Lasersprechstunde beraten wir Sie hinsichtlich der unterschiedlichen Verfahren und wählen aus unseren sechs Lasersystemen die für Sie am besten geeignete Lasertherapie aus. Natürlich sind auch Ihre kleinen und großen Kinder in unserer Praxis bei unserer Kinderhautärztin herzlich willkommen. Und sollte es einmal nur um Sie und Ihr Wohlbefinden gehen, so vereinbaren Sie doch gerne einen Termin in unserer medizinischen Kosmetik oder für eine Ästhetik-Beratung.

Die Praxis im Zentrum von München ist von Mo.-Do. von 7:30-18:30 Uhr und am Fr. von 8:00-13:00 Uhr geöffnet. Termine vereinbaren Sie gerne online, telefonisch unter 089 / 954 28 27 02 oder per E-Mail an info@dermavenen.de

Als private Hautarzt- und Venenpraxis bieten wir auch gesetzlich versicherten Patienten die Möglichkeit, als Selbstzahler das Leistungsspektrum der Dermatologie & Phlebologie Altstadt München in Anspruch zu nehmen.

Hautarzt München online Termin - Dermatologie in München
Hautarzt München online Termin - Dermatologie in München

PRAXIS

Unsere neu ausgestattete Hautarzt- und Venenpraxis befindet sich in der Kaufingerstraße 17 (vis a vis des Traditionsgeschäftes Hirmer), direkt im Herzen von München, fußläufig zwischen Stachus und Marienplatz gelegen. Auf 400 qm im 3. Stock (mit Lift) eröffnet sich ein beeindruckender Blick auf die Fußgängerzone und die Türme der Frauenkirche.

Den Eingang zur dermatologischen und phlebologischen Praxis finden Sie im Färbergraben.

Hautarztpraxis München, Dr. Mareike Kensy, Dr. Eva Bachmeier
Hautärzte München – Dermatologische Praxis Dr. Mareike Kensy
Dermatologie München - Hautarzt München

PRAXIS

Unsere neu ausgestattete Hautarzt- und Venenpraxis befindet sich in der Kaufingerstraße 17 (vis a vis des Traditionsgeschäftes Hirmer), direkt im Herzen von München, fußläufig zwischen Stachus und Marienplatz gelegen. Auf 400 qm im 3. Stock (mit Lift) eröffnet sich ein beeindruckender Blick auf die Fußgängerzone und die Türme der Frauenkirche.

Den Eingang zur dermatologischen und phlebologischen Praxis finden Sie im Färbergraben.

Hautarztpraxis München, Dr. Mareike Kensy, Dr. Eva Bachmeier
Hautärzte München – Dermatologische Praxis Dr. Mareike Kensy
Dermatologie München - Hautarzt München

ÄRZTINNEN

ÄRZTINNEN

München Dermatologie Dr. Mareike Kensy München, Dr. Eva Bachmeier

DR. MED. MAREIKE KENSY

Fachärztin für Phlebologie, Dermatologie und Venerologie

Dr. Mareike Kensy hat in Heidelberg und Mannheim studiert und promoviert. Anschließend wurde sie in Hamburg von Prof. Christian Sander an der Eduard-Arning-Klinik und von Prof. Volker Steinkraus am renommierten Dermatologikum Hamburg zur Fachärztin für Dermatologie und Venerologie ausgebildet. Im Gefäßzentrum für Krampfader-Erkrankungen des Dermatologikums hat sie lange Jahre als Venenspezialistin im Team des Gefäßchirurgen Dr. med. Jens Alm mit minimal-invasiven Behandlungstechniken für Krampfadern- und Besenreiser-Entfernung gearbeitet.

Heute ist sie nicht nur anerkannte Dermatologin und Phlebologin (Venenarzt), sondern auch zertifizierte Venefit™ Covidien ClosureFast™ (Radiowellentherapie) – sowie ELVeS® RADIAL® (Lasertherapie) – Anwenderin mit insgesamt mehr als 5.000 erfolgreich durchgeführten Behandlungen. Auch voroperierte und anspruchsvolle Fälle gehören zu ihrem Repertoire minimal-invasiver Krampfaderbehandlungstechniken.

Vor ihrer Niederlassung in der Dermatologie & Phlebologie Altstadt war sie von 2013 bis 01/2021 Gründungspartnerin der Hautarztpraxis „Dermatologie am Sendlinger Tor“ in München. Mit Frau Dr. Eva Bachmeier verbindet sie eine über 10-jährige Zusammenarbeit.

DR. MED. EVA BACHMEIER

Fachärztin für Dermatologie und Venerologie

Frau Dr. Eva Bachmeier absolvierte ihr Medizinstudium an der Universität Regensburg. 2007 begann sie ihre Facharztweiterbildung für Dermatologie und Venerologie am Carl-Thiem-Klinikum Cottbus (akademisches Lehrkrankenhaus der Berliner Charité). Hier eignete sie sich insbesondere im Bereich der operativen Behandlung von Hautkrebspatienten, der klassischen Dermatologie sowie der Dermatohistopathologie fundierte Grundlagen an.

2010 wechselte Frau Dr. Bachmeier in die ambulante Tätigkeit und setzte ihre Weiterbildung in renommierten Praxen in München und Regensburg fort. Insbesondere die ambulante operative Dermatologie, die Lasertherapie sowie die ästhetische Dermatologie prägten nun ihre Facharztausbildung und erweiterten ihr Spektrum. 2015 legte sie erfolgreich ihre Facharztprüfung bei der bayerischen Landesärztekammer ab. Zuletzt war Frau Dr. Bachmeier vier Jahre lang in der Hautarztpraxis „Dermatologie am Sendlinger Tor“ in München tätig.

Ihre Behandlungsschwerpunkte umfassen die Durchführung von Hautkrebs- Screenings unter dem Einsatz digitaler Auflichtmikroskope der neuesten Generation, dermatochirurgische Eingriffe, die Betreuung von Akne- und Rosacea-Patienten, die Lasermedizin sowie ästhetische Faltenbehandlungen. Mit Frau Dr. Kensy verbindet Frau Dr. Bachmeier eine langjährige Zusammenarbeit.

München Dermatologie Dr. Mareike Kensy München, Dr. Eva Bachmeier

DR. MED. MAREIKE KENSY

Fachärztin für Phlebologie, Dermatologie und Venerologie

Dr. Mareike Kensy hat in Heidelberg und Mannheim studiert und promoviert. Anschließend wurde sie in Hamburg von Prof. Christian Sander an der Eduard-Arning-Klinik und von Prof. Volker Steinkraus am renommierten Dermatologikum Hamburg zur Fachärztin für Dermatologie und Venerologie ausgebildet. Im Gefäßzentrum für Krampfader-Erkrankungen des Dermatologikums hat sie lange Jahre als Venenspezialistin im Team des Gefäßchirurgen Dr. med. Jens Alm mit minimal-invasiven Behandlungstechniken für Krampfadern- und Besenreiser-Entfernung gearbeitet.

Heute ist sie nicht nur anerkannte Dermatologin und Phlebologin (Venenarzt), sondern auch zertifizierte Venefit™ Covidien ClosureFast™ (Radiowellentherapie) – sowie ELVeS® RADIAL® (Lasertherapie) – Anwenderin mit insgesamt mehr als 5.000 erfolgreich durchgeführten Behandlungen. Auch voroperierte und anspruchsvolle Fälle gehören zu ihrem Repertoire minimal-invasiver Krampfaderbehandlungstechniken.

Vor ihrer Niederlassung in der Dermatologie & Phlebologie Altstadt war sie von 2013 bis 01/2021 Gründungspartnerin der Hautarztpraxis „Dermatologie am Sendlinger Tor“ in München. Mit Frau Dr. Eva Bachmeier verbindet sie eine über 10-jährige Zusammenarbeit.

DR. MED. EVA BACHMEIER

Fachärztin für Dermatologie und Venerologie

Frau Dr. Eva Bachmeier absolvierte ihr Medizinstudium an der Universität Regensburg. 2007 begann sie ihre Facharztweiterbildung für Dermatologie und Venerologie am Carl-Thiem-Klinikum Cottbus (akademisches Lehrkrankenhaus der Berliner Charité). Hier eignete sie sich insbesondere im Bereich der operativen Behandlung von Hautkrebspatienten, der klassischen Dermatologie sowie der Dermatohistopathologie fundierte Grundlagen an.

2010 wechselte Frau Dr. Bachmeier in die ambulante Tätigkeit und setzte ihre Weiterbildung in renommierten Praxen in München und Regensburg fort. Insbesondere die ambulante operative Dermatologie, die Lasertherapie sowie die ästhetische Dermatologie prägten nun ihre Facharztausbildung und erweiterten ihr Spektrum. 2015 legte sie erfolgreich ihre Facharztprüfung bei der bayerischen Landesärztekammer ab. Zuletzt war Frau Dr. Bachmeier vier Jahre lang in der Hautarztpraxis „Dermatologie am Sendlinger Tor“ in München tätig.

Ihre Behandlungsschwerpunkte umfassen die Durchführung von Hautkrebs- Screenings unter dem Einsatz digitaler Auflichtmikroskope der neuesten Generation, dermatochirurgische Eingriffe, die Betreuung von Akne- und Rosacea-Patienten, die Lasermedizin sowie ästhetische Faltenbehandlungen. Mit Frau Dr. Kensy verbindet Frau Dr. Bachmeier eine langjährige Zusammenarbeit.

Hautarzt München Innenstadt Dr. Kathrin Joerges Dr. Tanja de Béchade

DR. MED. KATHRIN JOERGES

Fachärztin für Dermatologie, Venerologie und Allergologie

Frau Dr. med. Kathrin Joerges studierte und promovierte an der medizinischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München. Ihre Ausbildung zur Fachärztin für Dermatologie und Venerologie begann sie an der Hautklinik der Universität Essen unter der Leitung von Prof. Stephan Grabbe. Insbesondere die Betreuung dermatoonkologischer Patienten prägte hier ihr Tätigkeitsfeld.

Anschließend setzte sie ihre Hautarzt-Weiterbildung an der Hautklinik am Biederstein der Technischen Universität München fort. Unter der Leitung von Prof. Johannes Ring erwarb sie neben der Facharztanerkennung für Dermatologie und Venerologie auch die Zusatzbezeichnung Allergologie. Im weiteren Verlauf wechselte sie in die ambulante Patientenversorgung und war in verschiedenen dermatologischen Praxen im Großraum München tätig. Dermatologische Laserbehandlungen sowie die operative und ästhetische Dermatologie erweiterten nun ihr Spektrum.

Aufgrund ihrer langjährigen klinischen Tätigkeit zeichnet sich Frau Dr. Joerges durch ihr umfassendes Wissen in der klassischen Dermatologie sowie durch ihre Erfahrung in der Kinderdermatologie und Allergologie aus.

DR. MED. UNIV. TANJA DE BÉCHADE

Fachärztin für Dermatologie und Venerologie

Frau Dr. Tanja de Béchade studierte und promovierte an der medizinischen Privatuniversität Paracelsus in Salzburg. Anschließend absolvierte sie eineinhalb Jahre in der Allgemein- und Viszeralchirurgie mit Schwerpunkt Adipositaschirurgie in der Chirurgischen Klinik München-Bogenhausen.

Die Ausbildung zu ihrem Wunschgebiet der Dermatologie begann sie an der Technischen Universität München, Dermatologie am Biederstein, unter Herrn Prof. Dr. Dr. phil. Johannes Ring sowie unter Herrn Prof. Dr. Tilo Biedermann und schloss diese mit ihrer Facharztprüfung in der Gemeinschaftspraxis Hautärzte Oberland Dres. Seifert am Tegernsee ab.

Vor ihrer Anstellung in der Dermatologie & Phlebologie Altstadt bei Frau Dr. Mareike Kensy arbeitete Frau Dr. de Béchade zwei Jahre in einer großen Hautarztpraxis in München. Ihre Behandlungsschwerpunkte umfassen aufgrund ihrer chirurgischen Vorausbildung neben der klassischen und ästhetischen Dermatologie vor allem dermatochirurgische Eingriffe und Laserbehandlungen aller Art.

Frau Dr. de Béchade spricht neben ihrer Muttersprache deutsch auch fließend englisch und französisch.

Hautarzt München Innenstadt Dr. Kathrin Joerges Dr. Tanja de Béchade

DR. MED. KATHRIN JOERGES

Fachärztin für Dermatologie, Venerologie und Allergologie

Frau Dr. med. Kathrin Joerges studierte und promovierte an der medizinischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München. Ihre Ausbildung zur Fachärztin für Dermatologie und Venerologie begann sie an der Hautklinik der Universität Essen unter der Leitung von Prof. Stephan Grabbe. Insbesondere die Betreuung dermatoonkologischer Patienten prägte hier ihr Tätigkeitsfeld.

Anschließend setzte sie ihre Hautarzt-Weiterbildung an der Hautklinik am Biederstein der Technischen Universität München fort. Unter der Leitung von Prof. Johannes Ring erwarb sie neben der Facharztanerkennung für Dermatologie und Venerologie auch die Zusatzbezeichnung Allergologie. Im weiteren Verlauf wechselte sie in die ambulante Patientenversorgung und war in verschiedenen dermatologischen Praxen im Großraum München tätig. Dermatologische Laserbehandlungen sowie die operative und ästhetische Dermatologie erweiterten nun ihr Spektrum.

Aufgrund ihrer langjährigen klinischen Tätigkeit zeichnet sich Frau Dr. Joerges durch ihr umfassendes Wissen in der klassischen Dermatologie sowie durch ihre Erfahrung in der Kinderdermatologie und Allergologie aus.

DR. MED. UNIV. TANJA DE BÉCHADE

Fachärztin für Dermatologie und Venerologie

Frau Dr. Tanja de Béchade studierte und promovierte an der medizinischen Privatuniversität Paracelsus in Salzburg. Anschließend absolvierte sie eineinhalb Jahre in der Allgemein- und Viszeralchirurgie mit Schwerpunkt Adipositaschirurgie in der Chirurgischen Klinik München-Bogenhausen.

Die Ausbildung zu ihrem Wunschgebiet der Dermatologie begann sie an der Technischen Universität München, Dermatologie am Biederstein, unter Herrn Prof. Dr. Dr. phil. Johannes Ring sowie unter Herrn Prof. Dr. Tilo Biedermann und schloss diese mit ihrer Facharztprüfung in der Gemeinschaftspraxis Hautärzte Oberland Dres. Seifert am Tegernsee ab.

Vor ihrer Anstellung in der Dermatologie & Phlebologie Altstadt bei Frau Dr. Mareike Kensy arbeitete Frau Dr. de Béchade zwei Jahre in einer großen Hautarztpraxis in München. Ihre Behandlungsschwerpunkte umfassen aufgrund ihrer chirurgischen Vorausbildung neben der klassischen und ästhetischen Dermatologie vor allem dermatochirurgische Eingriffe und Laserbehandlungen aller Art.

Frau Dr. de Béchade spricht neben ihrer Muttersprache deutsch auch fließend englisch und französisch.

Hautarzt München Innenstadt Dr. Clara Balzer Dr. Jonas Kreitlow

DR. MED. CLARA BALZER

Fachärztin für Dermatologie und Venerologie

Frau Dr. med. Clara Balzer studierte an der medizinischen Fakultät der Charité in Berlin. Anschließend durchlief sie ab 2016 an der Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie der TU München unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. med. T. Biedermann ihre Ausbildung zur Fachärztin für Dermatologie und Venerologie und promovierte in diesem Zeitraum.

Im Rahmen ihrer Tätigkeit an der Universitätsklinik betreute Frau Dr. Balzer insbesondere dermatoonkologische Patienten und eignete sich im Bereich der Allergologie fundierte Kenntnisse an. Ein weiterer Schwerpunkt von Frau Dr. Balzer ist die Behandlung chronisch-entzündlicher Hauterkrankungen. Aufgrund ihrer langjährigen klinischen Tätigkeit in diesem Bereich ist sie erfahrene und versierte Anwenderin der neuesten Systemtherapien. Abgerundet wird Frau Dr. Balzers Behandlungsspektrum durch dermatologische Laserbehandlungen aller Art sowie die operative Dermatologie.

Frau Dr. Balzer spricht als zweite Muttersprache Spanisch, zudem fließend Englisch und Französisch.

DR. MED. JONAS KREITLOW

Facharzt für Anästhesie und Notfallmedizin

Dr. Jonas Kreitlow studierte und promovierte an der Universität Erlangen-Nürnberg. Seine Facharztweiterbildung für Anästhesie und Kinderanästhesie absolvierte er unter Prof. Dr. Kellermann und Prof. Dr. Lücke im Krankenhaus München Schwabing. Anschließend erwarb er nach zweijähriger Weiterbildung die Zusatzbezeichnung für Intensivmedizin.

In seiner 12-jährigen, klinischen Tätigkeit arbeitete Herr Dr. Kreitlow 10 Jahre intensivmedizinisch und führte über 10.000 Narkosen, davon 2.000 Kindernarkosen, durch. Weiterhin verfügt Herr Dr. Kreitlow über eine langjährige Erfahrung als aktiver Notarzt.

2014 folgte der Schritt in die Selbstständigkeit mit Praxisgründung und Spezialisierung auf die Anästhesie im ambulanten, operativen Bereich. Individuell zugeschnittene und schonende Narkoseverfahren sowie eine kontinuierliche Weiterentwicklung zeichnen seine und die Arbeit seines Teams aus. So führt Herr Dr. Kreitlow in verschiedenen Praxen in und um München aktuell im Jahr etwa 1.000 Narkosen, davon ca. 400 Kindernarkosen, durch.

Bereits seit vielen Jahren ist Herr Dr. Kreitlow mit seinen Fachpflegekräften für Anästhesiologie, Viviana Previtera und Manja Hiemann, Teil des Teams rund um Frau Dr. Kensy. Einfühlsam und gewissenhaft kümmert sich Herr Dr. Kreitlow bei Venenoperationen und größeren operativen Eingriffen um Voll- und Dämmerschlafnarkosen unserer Patienten und sorgt vor, während und nach der Operation für Ihr Wohlbefinden.

Hautarzt München Innenstadt Dr. Clara Balzer Dr. Jonas Kreitlow

DR. MED. CLARA BALZER

Fachärztin für Dermatologie und Venerologie

Frau Dr. med. Clara Balzer studierte an der medizinischen Fakultät der Charité in Berlin. Anschließend durchlief sie ab 2016 an der Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie der TU München unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. med. T. Biedermann ihre Ausbildung zur Fachärztin für Dermatologie und Venerologie und promovierte in diesem Zeitraum.

Im Rahmen ihrer Tätigkeit an der Universitätsklinik betreute Frau Dr. Balzer insbesondere dermatoonkologische Patienten und eignete sich im Bereich der Allergologie fundierte Kenntnisse an. Ein weiterer Schwerpunkt von Frau Dr. Balzer ist die Behandlung chronisch-entzündlicher Hauterkrankungen. Aufgrund ihrer langjährigen klinischen Tätigkeit in diesem Bereich ist sie erfahrene und versierte Anwenderin der neuesten Systemtherapien. Abgerundet wird Frau Dr. Balzers Behandlungsspektrum durch dermatologische Laserbehandlungen aller Art sowie die operative Dermatologie.

Frau Dr. Balzer spricht als zweite Muttersprache Spanisch, zudem fließend Englisch und Französisch.

DR. MED. JONAS KREITLOW

Facharzt für Anästhesie und Notfallmedizin

Dr. Jonas Kreitlow studierte und promovierte an der Universität Erlangen-Nürnberg. Seine Facharztweiterbildung für Anästhesie und Kinderanästhesie absolvierte er unter Prof. Dr. Kellermann und Prof. Dr. Lücke im Krankenhaus München Schwabing. Anschließend erwarb er nach zweijähriger Weiterbildung die Zusatzbezeichnung für Intensivmedizin.

In seiner 12-jährigen, klinischen Tätigkeit arbeitete Herr Dr. Kreitlow 10 Jahre intensivmedizinisch und führte über 10.000 Narkosen, davon 2.000 Kindernarkosen, durch. Weiterhin verfügt Herr Dr. Kreitlow über eine langjährige Erfahrung als aktiver Notarzt.

2014 folgte der Schritt in die Selbstständigkeit mit Praxisgründung und Spezialisierung auf die Anästhesie im ambulanten, operativen Bereich. Individuell zugeschnittene und schonende Narkoseverfahren sowie eine kontinuierliche Weiterentwicklung zeichnen seine und die Arbeit seines Teams aus. So führt Herr Dr. Kreitlow in verschiedenen Praxen in und um München aktuell im Jahr etwa 1.000 Narkosen, davon ca. 400 Kindernarkosen, durch.

Bereits seit vielen Jahren ist Herr Dr. Kreitlow mit seinen Fachpflegekräften für Anästhesiologie, Viviana Previtera und Manja Hiemann, Teil des Teams rund um Frau Dr. Kensy. Einfühlsam und gewissenhaft kümmert sich Herr Dr. Kreitlow bei Venenoperationen und größeren operativen Eingriffen um Voll- und Dämmerschlafnarkosen unserer Patienten und sorgt vor, während und nach der Operation für Ihr Wohlbefinden.

TEAM

Manuela, Marina, Nicole, Nono, Linh, Linda und Franzi sind unsere großartigen Arzthelferinnen. Sie koordinieren via Telefon, per E-Mail und natürlich vor Ort Ihre Termine und sorgen für reibungslose Abläufe. Haben Sie Fragen, so können Sie sich gerne jederzeit, auch in Englisch, an sie wenden. Ob in der Untersuchung, bei Behandlungen oder ambulanten Operationen – auf unser eingespieltes Team ist Verlass!

Hautarztpraxis München Zentrum - Dermatologie München

Daniela, Vanessa und Elli begleiten die dermatologische Therapie mit ihren fachkundigen Händen in unserer Abteilung für medizinische Kosmetik. Die drei helfen Ihnen in ruhiger, entspannter Atmosphäre zu einer strahlend gesunden Haut und sind auch am Samstag immer mit einem Lächeln für Sie da.

TEAM

Manuela, Marina, Nicole, Nono, Linh, Linda und Franzi sind unsere großartigen Arzthelferinnen. Sie koordinieren via Telefon, per E-Mail und natürlich vor Ort Ihre Termine und sorgen für reibungslose Abläufe. Haben Sie Fragen, so können Sie sich gerne jederzeit, auch in Englisch, an sie wenden. Ob in der Untersuchung, bei Behandlungen oder ambulanten Operationen – auf unser eingespieltes Team ist Verlass!

Hautarztpraxis München Zentrum - Dermatologie München

Daniela, Vanessa und Elli begleiten die dermatologische Therapie mit ihren fachkundigen Händen in unserer Abteilung für medizinische Kosmetik. Die drei helfen Ihnen in ruhiger, entspannter Atmosphäre zu einer strahlend gesunden Haut und sind auch am Samstag immer mit einem Lächeln für Sie da.

Hautarzt in München – Hautkrebs-Screening Hautkrebsvorsorge München
Hautarzt in München – Hautkrebs-Screening Hautkrebsvorsorge München

DERMATOLOGIE

Im Laufe des Lebens, von der Geburt bis ins hohe Alter, kommt jeder Mensch mit einer Hautkrankheit in Berührung. Entwickelt sich eine Hautkrankheit, so ist das für die Betroffenen oft beunruhigend und belastend.

Die Ursachen und Erscheinungsformen von Hautveränderungen sind vielfältig. Oftmals lässt sich bereits mit einer ausführlichen Untersuchung die Diagnose stellen und eine passende Therapie einleiten. Darüber hinaus stehen in unserer Hautarztpraxis in München zahlreiche diagnostische Verfahren zur Verfügung.

HAUTCHECK

Regelmäßige und gründliche Hautkrebs-Screenings sind sehr wichtig, da die Häufigkeit von weißem und schwarzem Hautkrebs weiter zunimmt. Kaum eine Vorsorgeuntersuchung ist dabei so gut in den Alltag integrierbar wie die Hautkrebsvorsorge. In einem halbstündigen Termin begutachten wir Ihre Haut und Ihre Muttermale unter dem Einsatz modernster Technik. Auffällige Hautveränderungen können auflichtmikroskopisch digitalisiert und mittels künstlicher Intelligenz weiter klassifiziert werden.

Auf diese Weise werden überflüssige Operationen vermieden und Ihr individuelles Risikoprofil für weißen und schwarzen Hautkrebs ermittelt. In der Regel sollten diese Vorsorgeuntersuchungen in jährlichen Abständen durchgeführt werden. In Einzelfällen können die Untersuchungsintervalle Ihrer Muttermale auch engmaschiger ausfallen. Gern erinnern wir Sie per Post oder E-Mail an Ihren nächsten Vorsorgetermin.

Vereinbaren Sie gerne einen Online-Termin für eine Hautkrebsvorsorge bei Ihrer Dermatologie München.

Privatpraxis Dermatologie – Dermatologische Praxis München

DERMATOLOGIE

Im Laufe des Lebens, von der Geburt bis ins hohe Alter, kommt jeder Mensch mit einer Hautkrankheit in Berührung. Entwickelt sich eine Hautkrankheit, so ist das für die Betroffenen oft beunruhigend und belastend.

Die Ursachen und Erscheinungsformen von Hautveränderungen sind vielfältig. Oftmals lässt sich bereits mit einer ausführlichen Untersuchung die Diagnose stellen und eine passende Therapie einleiten. Darüber hinaus stehen in unserer Hautarztpraxis in München zahlreiche diagnostische Verfahren zur Verfügung.

HAUTCHECK

Regelmäßige und gründliche Hautkrebs-Screenings sind sehr wichtig, da die Häufigkeit von weißem und schwarzem Hautkrebs weiter zunimmt. Kaum eine Vorsorgeuntersuchung ist dabei so gut in den Alltag integrierbar wie die Hautkrebsvorsorge. In einem halbstündigen Termin begutachten wir Ihre Haut und Ihre Muttermale unter dem Einsatz modernster Technik. Auffällige Hautveränderungen können auflichtmikroskopisch digitalisiert und mittels künstlicher Intelligenz weiter klassifiziert werden.

Auf diese Weise werden überflüssige Operationen vermieden und Ihr individuelles Risikoprofil für weißen und schwarzen Hautkrebs ermittelt. In der Regel sollten diese Vorsorgeuntersuchungen in jährlichen Abständen durchgeführt werden. In Einzelfällen können die Untersuchungsintervalle Ihrer Muttermale auch engmaschiger ausfallen. Gern erinnern wir Sie per Post oder E-Mail an Ihren nächsten Vorsorgetermin.

Vereinbaren Sie gerne einen Online-Termin für eine Hautkrebsvorsorge bei Ihrer Dermatologie München.

Privatpraxis Dermatologie – Dermatologische Praxis München

DERMATO-CHIRURGIE

Auffällige Muttermale, störende Hautveränderungen wie Lipome (Fettgewebsgeschwülste), gut- und bösartige Hauttumoren oder Hautzysten erfordern eine Operation und lassen sich von unseren erfahrenen Fachärzten ambulant in örtlicher Betäubung operativ entfernen. Notwendig sind hier meist nur sehr kleine Schnitte im Verlauf der natürlichen Hautstruktur. Wir verwenden moderne Nahttechniken mit selbstauflösenden Fäden unter der Haut, so dass ein Fadenzug nicht erforderlich ist und lediglich feine, unauffällige Narben nach einer Muttermalentfernung zurückbleiben.

Ein operativer Eingriff beunruhigt und verunsichert. Mit einem ausführlichen Gespräch zur Aufklärung, dem Aufzeigen von Therapiemöglichkeiten und alternativen Heilmethoden nehmen wir Ängste und Sorgen. In einer angenehmen Atmosphäre vor, während und nach dem Eingriff geben wir Ihnen ein rundum gutes Gefühl.

Unser hochqualifizierter Narkosearzt Dr. Kreitlow und sein Team gestaltet Ihnen größere Eingriffe in Dämmerschlaf oder Vollnarkose angenehm. Alle Operationen finden in unserer Praxis in modernen, mit allen Sicherheitsstandards ausgestatteten Eingriffsräumen statt. Entnommene Gewebeproben werden im Institut des Dermatologikums Hamburg sorgfältig aufgearbeitet und untersucht. Der Befund der feingeweblichen Untersuchung wird ausführlich mit Ihnen besprochen und Ihnen in Schriftform ausgehändigt.

Unser Behandlungsspektrum umfasst u.a. die operative Entfernung von: auffälligen Muttermalen, weißem Hautkrebs (Basalzellkarzinome, spinozelluläre Karzinome), schwarzem Hautkrebs (malignes Melanom), Fettgewebsgeschwülsten (Lipome), Zysten, Warzen, Stielwarzen (Fibroma pendulans), Alterswarzen (seborrhoische Keratosen), eingewachsenen Zehennägeln (Ungui incarnati)

Vereinbaren Sie gerne einen Online-Termin zur Behandlung bei Ihren Dermatologen in München.

DERMATO-CHIRURGIE

Auffällige Muttermale, störende Hautveränderungen wie Lipome (Fettgewebsgeschwülste), gut- und bösartige Hauttumoren oder Hautzysten erfordern eine Operation und lassen sich von unseren erfahrenen Fachärzten ambulant in örtlicher Betäubung operativ entfernen. Notwendig sind hier meist nur sehr kleine Schnitte im Verlauf der natürlichen Hautstruktur. Wir verwenden moderne Nahttechniken mit selbstauflösenden Fäden unter der Haut, so dass ein Fadenzug nicht erforderlich ist und lediglich feine, unauffällige Narben nach einer Muttermalentfernung zurückbleiben.

Ein operativer Eingriff beunruhigt und verunsichert. Mit einem ausführlichen Gespräch zur Aufklärung, dem Aufzeigen von Therapiemöglichkeiten und alternativen Heilmethoden nehmen wir Ängste und Sorgen. In einer angenehmen Atmosphäre vor, während und nach dem Eingriff geben wir Ihnen ein rundum gutes Gefühl.

Unser hochqualifizierter Narkosearzt Dr. Kreitlow und sein Team gestaltet Ihnen größere Eingriffe in Dämmerschlaf oder Vollnarkose angenehm. Alle Operationen finden in unserer Praxis in modernen, mit allen Sicherheitsstandards ausgestatteten Eingriffsräumen statt. Entnommene Gewebeproben werden im Institut des Dermatologikums Hamburg sorgfältig aufgearbeitet und untersucht. Der Befund der feingeweblichen Untersuchung wird ausführlich mit Ihnen besprochen und Ihnen in Schriftform ausgehändigt.

Unser Behandlungsspektrum umfasst u.a. die operative Entfernung von: auffälligen Muttermalen, weißem Hautkrebs (Basalzellkarzinome, spinozelluläre Karzinome), schwarzem Hautkrebs (malignes Melanom), Fettgewebsgeschwülsten (Lipome), Zysten, Warzen, Stielwarzen (Fibroma pendulans), Alterswarzen (seborrhoische Keratosen), eingewachsenen Zehennägeln (Ungui incarnati)

Vereinbaren Sie gerne einen Online-Termin zur Behandlung bei Ihren Dermatologen in München.

Venenspezialist Dr. Mareike Kensy – Krampfadern entfernen
Venenspezialist Dr. Mareike Kensy – Krampfadern entfernen

PHLEBOLOGIE

Krampfadern und Besenreiser sehen wir an vielen Beinen. Frauen und Männer sind dabei gleichermaßen betroffen. Diese sichtbaren Veränderungen der Venen, aber auch Venenentzündungen (Phlebitis) und Venenverschlüsse (Thrombose), gehören zum Fachbereich der Phlebologie.

Die Phlebologie ist schon seit vielen Jahren Schwerpunkt unserer Venenspezialistin Frau Dr. Kensy. In der Venensprechstunde findet eine erste Diagnostik und Besprechung Ihres Venenleidens statt. Mit über 1000 minimal-invasiven Eingriffen pro Jahr ist Frau Dr. Kensy auch die geeignete Ansprechpartnerin für schwierige Fragestellungen, Zweitmeinungen oder Rezidiveingriffe nach voroperierten Venen.

Vereinbaren Sie gerne einen Online-Termin in unserer Venensprechstunde bei Frau Dr. Kensy – Ihr Venenarzt in München.

VENENCHECK

In unserer Venensprechstunde findet im Rahmen eines halbstündigen Termins nach einem ausführlichen Vorgespräch eine schmerzlose Untersuchung Ihres tiefen und oberflächlichen Venensystems statt. Im Speziellen handelt es sich hier um eine farbkodierte Doppler- und Duplexsonographie (Ultraschall) sowie um eine Lichtreflexionsrheographie (Messverfahren zur Prüfung der Venenfunktion mittels eines von außen aufgebrachten Sensors). Ob es sich um einen Gefäßverschluss (Thrombose), Venenentzündungen (Phlebitis), eine Venenschwäche (venöse Insuffizienz) oder Krampfadern (Varizen, Varikose) handelt – anhand dieser Untersuchungsmethoden ist eine differenzierte Beurteilung des Venensystems möglich.

Vereinbaren Sie gerne einen Online-Termin zum Venencheck bei Frau Dr. Kensy – Ihr Venenspezialist in München.

Venenzentrum Dr. Mareike Kensy – Phlebologie München

PHLEBOLOGIE

Krampfadern und Besenreiser sehen wir an vielen Beinen. Frauen und Männer sind dabei gleichermaßen betroffen. Diese sichtbaren Veränderungen der Venen, aber auch Venenentzündungen (Phlebitis) und Venenverschlüsse (Thrombose), gehören zum Fachbereich der Phlebologie.

Die Phlebologie ist schon seit vielen Jahren Schwerpunkt unserer Venenspezialistin Frau Dr. Kensy. In der Venensprechstunde findet eine erste Diagnostik und Besprechung Ihres Venenleidens statt. Mit über 1000 minimal-invasiven Eingriffen pro Jahr ist Frau Dr. Kensy auch die geeignete Ansprechpartnerin für schwierige Fragestellungen, Zweitmeinungen oder Rezidiveingriffe nach voroperierten Venen.

Vereinbaren Sie gerne einen Online-Termin in unserer Venensprechstunde bei Frau Dr. Kensy – Ihr Venenarzt in München.

VENENCHECK

In unserer Venensprechstunde findet im Rahmen eines halbstündigen Termins nach einem ausführlichen Vorgespräch eine schmerzlose Untersuchung Ihres tiefen und oberflächlichen Venensystems statt. Im Speziellen handelt es sich hier um eine farbkodierte Doppler- und Duplexsonographie (Ultraschall) sowie um eine Lichtreflexionsrheographie (Messverfahren zur Prüfung der Venenfunktion mittels eines von außen aufgebrachten Sensors). Ob es sich um einen Gefäßverschluss (Thrombose), Venenentzündungen (Phlebitis), eine Venenschwäche (venöse Insuffizienz) oder Krampfadern (Varizen, Varikose) handelt – anhand dieser Untersuchungsmethoden ist eine differenzierte Beurteilung des Venensystems möglich.

Vereinbaren Sie gerne einen Online-Termin zum Venencheck bei Frau Dr. Kensy – Ihr Venenspezialist in München.

Venenzentrum Dr. Mareike Kensy – Phlebologie München

KRAMPFADERN

Krampfadern (Varizen) liegt meist eine vererbte Bindegewebsschwäche zugrunde, und so findet man diese störenden, sichtbaren Gefäßerweiterungen in einer Familie oft generationenübergreifend. Begünstigend für die Entwicklung sind langes Stehen und Sitzen, sowie Bewegungsmangel und Schwangerschaften.

Zu den typischen Symptomen für ein Venenleiden zählen schwere, müde und geschwollene Beine. Auch Spannungsgefühle, Juckreiz, rötlich-bläuliche Verfärbungen sowie Schmerzen und Krämpfe in den Unterschenkeln sind Zeichen für eine Venenschwäche. Ein fortgeschrittenes Krampfaderleiden kann ernsthafte gesundheitliche Probleme wie offene Beine (Ulcus) oder Gefäßverschlüsse (Thrombose) zur Folge haben.

Venenarzt Dr. Mareike Kensy – Venen München

Zur Behandlung des Krampfaderleidens und seiner Symptome gibt es unterschiedliche konservative (nicht operative) oder operative Vorgehensweisen, um Krampfadern zu entfernen. Im frühen Stadium führt das Tragen von Kompressionsstrümpfen zu einer effektiven Linderung der Beschwerden. Dies sollte jedoch konsequent und täglich erfolgen. Für viele Patienten ist dies dauerhaft wenig praktikabel und insbesondere in den Sommermonaten kaum erträglich.

Alternativ können Krampfadern durch minimal-invasive, schonende Venen-Operationen entfernt werden. Früher galt das schmerzhafte, komplikationsreiche Venenstripping, also das blutige Ziehen der Krampfader, als Standardtherapie. In unserer phlebologischen Praxis werden die krankhaft veränderten Venen mit einem speziellen Venenlaser (ELVeS® RADIAL®)  oder dem Radiowellenkatheter (Venefit™ Covidien ClosureFast™)  innenliegend verödet. Unsere Venenärztin und Phlebologin Frau Dr. Kensy verfügt über jahrelange Erfahrung mit dieser modernen Krampfadern-OP-Methode und hat (mit verschiedenen Verfahrenstechniken) bereits mehr als 10.000 Krampfadern behandelt. Der Zugang für den Venenlaser erfolgt über eine kleine Kanüle am Unterschenkel.

Krampfadern entfernen München – Phlebologie München Altstadt

Durch die Ergänzung weiterer Verfahren zur Krampfader-Behandlung während eines Operationstermins, wie z.B. Lasertherapie der Krampfadern und Mikroschaumverödung der Besenreiser, erzielen wir sowohl medizinisch als auch optisch exzellente Ergebnisse.

Sollte bei Ihnen ein operativer, minimal-invasiver Eingriff nötig sein, werden Sie zusätzlich von unserem Anästhesisten Dr. Jonas Kreitlow begleitet. Im Rahmen einer ausführlichen Vorbesprechung legt er nach Ihren persönlichen Bedürfnissen das für Sie bestmögliche Narkoseverfahren fest. Ob örtliche Betäubung, Dämmerschlaf oder Vollnarkose, unser Ziel ist es, Ihnen den Eingriff so angenehm wie möglich zu gestalten.

Vereinbaren Sie gerne einen Online-Termin bei Ihrem Venenarzt in München für eine Venenuntersuchung oder ein Beratungsgespräch für Ihre Krampfaderbehandlung.

Besenreiser entfernen Phlebologie München Zentrum

KRAMPFADERN

Krampfadern (Varizen) liegt meist eine vererbte Bindegewebsschwäche zugrunde, und so findet man diese störenden, sichtbaren Gefäßerweiterungen in einer Familie oft generationenübergreifend. Begünstigend für die Entwicklung sind langes Stehen und Sitzen, sowie Bewegungsmangel und Schwangerschaften.

Zu den typischen Symptomen für ein Venenleiden zählen schwere, müde und geschwollene Beine. Auch Spannungsgefühle, Juckreiz, rötlich-bläuliche Verfärbungen sowie Schmerzen und Krämpfe in den Unterschenkeln sind Zeichen für eine Venenschwäche. Ein fortgeschrittenes Krampfaderleiden kann ernsthafte gesundheitliche Probleme wie offene Beine (Ulcus) oder Gefäßverschlüsse (Thrombose) zur Folge haben.

Venenarzt Dr. Mareike Kensy – Venen München

Zur Behandlung des Krampfaderleidens und seiner Symptome gibt es unterschiedliche konservative (nicht operative) oder operative Vorgehensweisen, um Krampfadern zu entfernen. Im frühen Stadium führt das Tragen von Kompressionsstrümpfen zu einer effektiven Linderung der Beschwerden. Dies sollte jedoch konsequent und täglich erfolgen. Für viele Patienten ist dies dauerhaft wenig praktikabel und insbesondere in den Sommermonaten kaum erträglich.

Alternativ können Krampfadern durch minimal-invasive, schonende Venen-Operationen entfernt werden. Früher galt das schmerzhafte, komplikationsreiche Venenstripping, also das blutige Ziehen der Krampfader, als Standardtherapie. In unserer phlebologischen Praxis werden die krankhaft veränderten Venen mit einem speziellen Venenlaser (ELVeS® RADIAL®)  oder dem Radiowellenkatheter (Venefit™ Covidien ClosureFast™)  innenliegend verödet. Unsere Venenärztin und Phlebologin Frau Dr. Kensy verfügt über jahrelange Erfahrung mit dieser modernen Krampfadern-OP-Methode und hat (mit verschiedenen Verfahrenstechniken) bereits mehr als 10.000 Krampfadern behandelt. Der Zugang für den Venenlaser erfolgt über eine kleine Kanüle am Unterschenkel.

Krampfadern entfernen München – Phlebologie München Altstadt

Durch die Ergänzung weiterer Verfahren zur Krampfader-Behandlung während eines Operationstermins, wie z.B. Lasertherapie der Krampfadern und Mikroschaumverödung der Besenreiser, erzielen wir sowohl medizinisch als auch optisch exzellente Ergebnisse.

Sollte bei Ihnen ein operativer, minimal-invasiver Eingriff nötig sein, werden Sie zusätzlich von unserem Anästhesisten Dr. Jonas Kreitlow begleitet. Im Rahmen einer ausführlichen Vorbesprechung legt er nach Ihren persönlichen Bedürfnissen das für Sie bestmögliche Narkoseverfahren fest. Ob örtliche Betäubung, Dämmerschlaf oder Vollnarkose, unser Ziel ist es, Ihnen den Eingriff so angenehm wie möglich zu gestalten.

Vereinbaren Sie gerne einen Online-Termin bei Ihrem Venenarzt in München für eine Venenuntersuchung oder ein Beratungsgespräch für Ihre Krampfaderbehandlung.

Besenreiser entfernen Phlebologie München Zentrum

BESENREISER

Ob an den Unter- oder Oberschenkeln, diese rötlich-bläulichen, sichtbaren Äderchen stören meist unser ästhetisches Empfinden. Es handelt sich bei Besenreisern nicht um geplatzte, sondern um kleine, oberflächlich gelegene, erweiterte Gefäße. Treten Besenreiser am Bein oder am Knöchel auf, muss dies nicht zwingend für eine Venenschwäche oder die Entwicklung von Krampfadern sprechen.

Wird eine kosmetische Korrektur gewünscht, so können Besenreiser an den Beinen mittels Mikroschaumverödung (Schaumsklerosierung / Sklerotherapie) behandelt und entfernt werden. Das bedeutet, dass ein aufgeschäumter, gefäßwandreizender Alkohol mit feinsten Nadeln in die Gefäße gespritzt wird. In der Folge kommt es zu einer Entzündung und schließlich zu einer Verklebung der Gefäßwände. Die Gefäße werden nicht mehr durchblutet und sind demzufolge nicht mehr sichtbar. Dieses Vorgehen zum Entfernen von Besenreisern ist bereits seit vielen Jahren die Therapie der Wahl in unserer Praxis. Wir erzielen hiermit nach unserer langjährigen Erfahrung bessere und nachhaltigere Ergebnisse als mit einem Besenreiser-Laser.

Am Behandlungstag sollten Sie auf sportliche Aktivitäten sowie heiße Bäder, Sauna etc. verzichten. Bereits am Tag nach der Sklerosierung der Besenreiser bestehen keine weiteren Einschränkungen. Eine Kompressionstherapie mit Verbänden oder Strümpfen führt nachweislich nicht zu einer Verbesserung der Behandlungsergebnisse und ist heutzutage nicht mehr erforderlich.

Vereinbaren Sie gerne einen Termin zum Entfernen Ihrer Besenreiser.

BESENREISER

Ob an den Unter- oder Oberschenkeln, diese rötlich-bläulichen, sichtbaren Äderchen stören meist unser ästhetisches Empfinden. Es handelt sich bei Besenreisern nicht um geplatzte, sondern um kleine, oberflächlich gelegene, erweiterte Gefäße. Treten Besenreiser am Bein oder am Knöchel auf, muss dies nicht zwingend für eine Venenschwäche oder die Entwicklung von Krampfadern sprechen.

Wird eine kosmetische Korrektur gewünscht, so können Besenreiser an den Beinen mittels Mikroschaumverödung (Schaumsklerosierung / Sklerotherapie) behandelt und entfernt werden. Das bedeutet, dass ein aufgeschäumter, gefäßwandreizender Alkohol mit feinsten Nadeln in die Gefäße gespritzt wird. In der Folge kommt es zu einer Entzündung und schließlich zu einer Verklebung der Gefäßwände. Die Gefäße werden nicht mehr durchblutet und sind demzufolge nicht mehr sichtbar. Dieses Vorgehen zum Entfernen von Besenreisern ist bereits seit vielen Jahren die Therapie der Wahl in unserer Praxis. Wir erzielen hiermit nach unserer langjährigen Erfahrung bessere und nachhaltigere Ergebnisse als mit einem Besenreiser-Laser.

Am Behandlungstag sollten Sie auf sportliche Aktivitäten sowie heiße Bäder, Sauna etc. verzichten. Bereits am Tag nach der Sklerosierung der Besenreiser bestehen keine weiteren Einschränkungen. Eine Kompressionstherapie mit Verbänden oder Strümpfen führt nachweislich nicht zu einer Verbesserung der Behandlungsergebnisse und ist heutzutage nicht mehr erforderlich.

Vereinbaren Sie gerne einen Termin zum Entfernen Ihrer Besenreiser.

Lasern München – Laserbehandlung München

LASERTHERAPIE

Der Einsatz von Lasern ist ein fester Bestandteil unseres dermatologischen Alltags. Mit insgesamt sechs verschiedenen Lasersystemen können wir zahlreiche Hautveränderungen effektiv, schonend und schmerzarm behandeln. Ob Äderchen im Gesicht, Blutschwämmchen, Alterswarzen oder ein störender Haarwuchs in der Bikinizone – das Spektrum der Laserbehandlungen ist groß und stellt für Sie und uns eine wunderbare Bereicherung dar.

Um die Behandlungen so angenehm wie möglich zu machen, erfolgen diese nach einer örtlichen Betäubung oder unter Einsatz einer Kühlung. Die von uns verwendeten Lasersysteme stammen von namhaften Herstellern und sind hinsichtlich ihrer Anwendung, Funktion und Sicherheit bestens geprüft.

Lasertherapie München – Narben Lasern München

Folgende Gerätetypen stehen in unserer Praxis für Ihre Laserbehandlung zur Verfügung:

Wir freuen uns sehr, Ihnen in unserer Praxis zur Behandlung von Narben aller Art sowie zur Hautverjüngung diesen leistungsstarken und hochmodernen Laser anbieten zu können.

Der Hybrid-Laser stellt eine weiterentwickelte Variante des bereits seit vielen Jahren äußerst beliebten, fraktionierten CO2-Lasers (Fraxel-Laser) dar. Es handelt sich um ein Lasersystem, das unterschiedliche Energiequellen, einen CO2-Laser und einen 1570 nm-Laser, in sich vereint. Damit ist eine Behandlung der Haut auf unterschiedlichen Ebenen mit erstaunlichen Ergebnissen möglich.

Durch eine Kombination aus oberflächlichen, feinen Impulsen mit einer tiefen Stimulation der Haut kommt es zu einer Verbesserung der Oberflächenstruktur bei einer gleichzeitigen Kollagenneubildung mit Straffung des Gewebes in der Tiefe. Vor allem Akne- und Operationsnarben sowie Falten lassen sich mit diesem Laser hervorragend abmildern. Je nach Behandlungswunsch kann der Hybrid-Laser individuell an die Bedürfnisse eines jeden Einzelnen angepasst werden. Nachfolgend ist je nach Art der Behandlung mit einer vorübergehenden Rötung und Schwellung bis hin zu einer 2 bis 7 Tage andauernden Krustenbildung zu rechnen.

Bei diesem Laser-System handelt es sich um einen Gefäßlaser, mit dem punktgenau kleine Gefäße im Gesicht (Teleangiektasien), Blutschwämmchen (Angiome) und Viruswarzen an Händen und Füßen behandelt werden können. Der Energieimpuls wird in Form von Wärme vom roten Blutfarbstoff aufgenommen und an die Gefäßwände abgegeben. Dadurch werden diese zerstört, die umliegende Haut aber bleibt verschont. Im Anschluss kann es vorübergehend zu einer leichten Schwellung, Rötung und Krustenbildung kommen. KTP-Laser erfreuen sich bereits seit Jahrzehnten größter Beliebtheit und sorgen zuverlässig für optimale Ergebnisse.

Mit Hilfe des Erbium-Lasers lassen sich störende Hautveränderungen auf exakte und schonende Weise abtragen. Insbesondere abstehende Muttermale, Alterswarzen, Stielwarzen und andere erhabene, gutartige Hautveränderungen aber auch Lichtschäden können mit diesem Laser elegant entfernt werden. Zurück bleiben Schürfwunden, die innerhalb von 10 bis 14 Tagen abheilen.

Unser Rubin-Laser wird zur Entfernung von Alters- und Sonnenflecken insbesondere im Bereich des Gesichts und der Handrücken eingesetzt. Durch die gezielte Anreicherung des Laserimpulses in dunkel pigmentierten, bräunlichen Läsionen werden diese entfernt, ohne dass die umliegende Haut geschädigt wird. Für optimale Ergebnisse sollte eine Behandlung vorrangig in der sonnenarmen Jahreszeit erfolgen. Planen Sie bitte eine Abheilungszeit von 10 bis 14 Tagen ein.

Die Phlebologie stellt einen Behandlungsschwerpunkt unserer Praxis dar. Bei operativen Eingriffen aufgrund eines Krampfaderleidens steht unserer Phlebologin, Frau Dr. Kensy, der Venenlaser ELVeS® RADIAL® zur Verfügung. Hierbei handelt es sich um einen 1470 nm Diodenlaser, der seine Energie in Form von Hitze radial (360°) abstrahlt.

Über einen kleinen Zugang oberhalb des Knöchels oder Knies wird der Lichtleiter in der zu behandelnden Krampfader vorgeschoben und die Energie beim Zurückziehen gleichmäßig und gewebeschonend an das Gefäß abgegeben. Durch diese minimal-invasive Behandlungsoption entfällt das blutige Herausziehen erweiterter Venen, wie es lange Zeit üblich war. Die Krampfadern werden durch den starken Hitzeimpuls verschlossen, verbleiben im Körper und werden im Verlauf abgebaut.

Die Behandlung erfolgt ambulant und kann je nach Befund und Patientenwunsch in örtlicher Betäubung,